Willkommen in unserer Webpräsenz für Kommunen, Gewerbe und Züchter

Erbrochenes entfernen und gleichzeitig den fiesen sauren Geruch  beseitigen

Erbrochenes entfernen Sie in Zukunft, egal ob in Fahrzeugen, Disko´s, Kindergärten oder in Parkhäusern usw. erbrochen wurde, einfach, dauerhaft und schnell. Das hört sich nun reißerisch an, ist aber tausendfach praxiserprobt.

Den Geruch von Erbrochenem entfernen - so geht´s

Grundsätzlich - und hier ist es zweitrangig, wo sich die Reste oder Flecken des Erbrochenen befinden, ist auch beim Thema "Erbrochenes entfernen" immer zuerst die Geruchsursache zu beseitigen. Und es ist ganz egal wo diese saure Restflüssigkeit in das darunterliegende, saugende Oberflächenmaterial einsickern konnte! - Sie muss dort wieder raus, wenn wir den Kotzgeruch voll und ganz, dauerhaft entfernen wollen. Bleibt etwas davon dort zurück, kann es weiter nach Erbrochenem stinken. Nur so betreiben wir echte Geruchsbeseitigung. Das hört sich jetzt zwar sehr schwierig und kompliziert an - ist aber lange nicht so kompliziert, weil wir ihnen mit BactoDes® mächtige Problemlöser an die Hand geben.

Mit BactoDes-Clean entfernen wir sowohl die Groben, als auch die flüssigen Anteile des Erbrochenen

Erbrochenes besteht meist aus einem gröberen, partikelreichen und einem flüssigen Anteil. Anders wie bei Urin, Heizöl oder Milch, die ja ausschließlich flüssiger Natur sind, kann bei Erbrochenem 1. sowohl saure Kotz-Flüssigkeit in den saugenden Untergrund eindringen, als auch 2. grobe Partikel oder Rückstände des Erbrochenen in die betroffene Stelle eindringen. Auf die groben Partikel müssen wir uns konzentrieren und dabei werden die flüssigen Rückstände mit behandelt. 

Zuerst die grobe Verschmutzung entfernen

Ist das zu entfernende Erbrochene noch frisch, wird es einfach mit S-Pro® Turboabsorber bestreut. Dieses Saugmaterial kann das Tausendfache des Eigenvolumens an Flüssigkeit sofort aufnehmen und verwandelt die Kotze schnellstens in ein kehrfähiges Material. Daraufhin wird die grobe Verschmutzung einfach aufgekehrt.

Mit diesem Trick werden die Poren des Oberflächenmaterials sauber

Besteht die betroffene Stelle aus Textil oder Stoff wird der restliche Fleck einfach mit BactoDes-Spezial oder BactoDes-Clean durchnässt und sofort mit einem Nasssauger und Fugendüse so abgesaugt, dass das typische "Schlürfen" entsteht, wenn man die Fugendüse direkt schräg über der Oberfläche entlangführt.

Hat man keinen Nasssauger zur Hand, kann man sich die Schaumfähigkeit von BactoDes-Clean zu nutze machen. Nachdem man den Fleck mitsamt der umliegenden Stelle gründlich durchnässt hat, wird das eingedrungene BactoDes-Clean einfach zum aufschäumen gebracht. Dies können Sie mit einer Bürste oder einem geeigneten Mikrofasertuch machen. Am besten eignet sich jedoch ein starkwandiges Glas.

BactoDes® Extrahiermethode

Dieses starkwandige Glas wird nun einfach mit der Öffnung nach unten kreisend über den Stoff gerieben, ohne es anzuheben. Es entsteht eine starke Schaumbildung und zusätzlich im Inneren des Glases ein Unterdruck, der die Abhebung des Schaumes unterstützt. Der Schaum bildet sich in den Oberflächenporen und transportiert die Partikelverschmutzung des Erbrochenen im Schaum nach oben. Der Schaum muss danach nur noch mit einem stark saugenden Papier-Küchentuch aufgenommen werden.

BactoDes erledigt den Rest

Würde man diese "Schaumreinigung" mit einem herkömmlichen Reinigungsmittel durchführen, würde es elend weiter stinken. Warum? Weil die flüssigen, tief eingesickerten Überreste des Erbrochenen, dort verbleiben würden. Und genau diese flüssige und saure Komponente des Erbrochenen kann nun durch das eingesickerte BactoDes® und den darin enthaltenen Mikroorganismen wunderbar restlos aufgespalten und zersetzt werden. BactoDes-Clean hat somit seine 3-Phasenwirkung voll ausgeschöpft:

  • 1. Phase Reinigung - Die Reinigungssubstanzen in BactoDes-Clean helfen die Partikel des Erbrochenen von der Oberfläche zu lösen und durch den erzeugten Schaum abzutransportieren
  • 2. Phase Geruchsabsorbierung - Der unangenehme Geruch nach Erbrochenem wird sofort nach dem Auftragen absorbiert
  • 3. Phase Geruchsvernichtung - Die Geruchskiller zersetzen die Reststoffe des Erbrochenen tief im Gewebe des Oberflächenmaterials


Schon während dieses Vorganges kann BactoDes tief in die Oberfläche eindringen und erledigt dort den Rest


 saugende Mater, die bei Erbrochenem immer in darunterliegende, saugende Oberflächenmaterialien, wie Polster, Teppich, Fliesenfugen oder Estrich usw. einsickern konnte,

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

  • Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmen, selbständige, öffentliche Einrichtungen und Kommunen. Wir schließen über diese Webseiten keine Kaufverträge mit Verbrauchern...
    Sie sind Privatkunde?
  • * Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt.
    Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.