Mikrobiologische Reinigungsmittel

Die mikrobiologische Reinigungsmittel sind neben den Geruchsentfernern und Zusätzen  eine Produkt- Kategorie  im Bereich unseres Firmenzweiges Biotechnologie. Wir versuchen stets die bestmögliche Mikroben-Power in milde Reinigungsmittel zu legen. Je nach Art der zu beseitigenden Verschmutzung, werden die dafür wirksamen Mikroben ausgewählt und dienen so als Grundlage für die jeweiligen mikrobiologischen Spezialreiniger, die wir dann herstellen.

Mikrobiologische Reinigungsmittel – Reinigen nach dem Vorbild der Natur

Synthetische Reiniger enthalten häufig Chemikalien, die sowohl der Umwelt als auch der Gesundheit schaden können. Dabei gilt: Je spezieller die Produkte, umso mehr Schadstoffe sind oftmals enthalten. Während Allzweckreiniger noch relativ harmlos sind, präsentiert sich so mancher Spezialreiniger als regelrechter Chemiecocktail. Die bessere Alternative sind mikrobiologische Reinigungsmittel, die nicht nur vorteilhafter für die Umwelt sind, sondern viele Reinigungsaufgaben deutlich zufriedenstellender erledigen.

Reinigen mit Mikroorganismen – das hat es mit den probiotischen Reinigungsmitteln auf sich

Das Besondere an mikrobiologischen Reinigungsmitteln sind die darin enthaltenen Mikroorganismen, kurz auch Mikroben genannt. Diese zersetzen oder verstoffwechseln organische Verschmutzungen auf natürliche Art und Weise. Genauso, wie es die Natur mit Hilfe ihrer Bakterien auch macht. Dabei dringen sie selbst in kleinste Ritzen und poröse Oberflächen vor. Auf diese Weise verschwinden nicht nur die Verschmutzungen, sondern auch die damit häufig verbundenen schlechten Gerüche.

Die Einsatzmöglichkeiten für die mikrobiologischen Putzmittel sind äußerst vielfältig. Neben Reinigungsmitteln für die Polster- und Teppichreinigung gibt es:

  • Spezialreiniger und Geruchsbeseitiger (z. B. BactoDes-Clean),
  • Spezialreiniger gegen ranzige Milchflecken- und fette Speiserückstände
  • Abflussreiniger (z. B. BactoDes-F und BactoDes RasantFree),
  • Ölfleckenentferner (z. B. BactoDes-Oelex) und
  • Toilettenreiniger.

Eine weitere Gruppe der mikrobiologischen Reinigungsmittel sind spezielle Geruchsentferner, die je nach Zusammensetzung die Ausdünstungen von menschlichem Urin, Katzen- und Hundeurin, Erbrochenem, Heizöl, verdorbenen Milchprodukten und vielen weiteren organischen Substanzen beseitigen.

Das sind die Vorteile von mikrobiologischen Reinigungsmitteln mit Bakterien

Mikrobiologische Reiniger enthalten in aller Regel keine Gefahrenstoffe. Hieraus resultiert eine sehr hohe Anwender- und Umweltfreundlichkeit. Zugleich erreichen sie in vielen Fällen deutlich bessere Reinigungsergebnisse als herkömmliche chemische Allzweckreiniger und Scheuermittel. Die gute Wirksamkeit beruht darauf, dass die Verschmutzungen nicht einfach nur weggewischt, sondern von den Mikroben regelrecht „aufgefressen“ oder „verstoffwechselt“ werden.

Diese Reinigungsmittel bestehen nicht nur aus Mikroorganismen und Wasser. Vielmehr werden verschiedene Mikrobenstämme mit unterschiedlichen Schmutzvorlieben mit biologisch abbaubaren Tensiden kombiniert. Letztere gewährleisten, dass die winzigen probiotischen Helfer nahe genug an den Schmutz herankommen, um diesen abbauen zu können.

Bei den in mikrobiologischen Reinigern und Geruchsentfernern enthaltenen Mikroben handelt es sich ausnahmslos um sporenbildende Arten. Diese sind in der Lage sich bei ungünstigen Einflüssen einzukapseln und bei besseren Bedingungen zu reaktivieren. Dass in den Produkten keine krankheitserregenden Organismen zum Einsatz kommen, ist eine Selbstverständlichkeit.

Mikrobiologische Enzymreiniger – Geruchsbeseitigung auf natürliche Weise

Enzyme sind sogenannte Biokatalysatoren, die chemische Prozesse beschleunigen und damit eine schnellere Reinigungswirkung herbeiführen. In herkömmlichen Enzymreinigern enthaltene Enzyme haben den Nachteil, dass sie nur die Reaktion bewirken können, für die sie konzipiert wurden. Für gewöhnlich erkennen sie lediglich einen Stoff, etwa nur Urin oder nur ranziges Fett, während sie alle anderen Substanzen „übersehen“.

Intelligente Enzymreiniger sind spezielle mikrobiologische Reinigungsmittel, welche die für die Reinigung benötigten Enzyme selbst herstellen können. Produkte die im Bereich Rohrreinigung eingesetzt werden, sind beispielsweise in der Lage, gleichermaßen Enzyme gegen Fett, Proteine, Cellulose und Stärke zu erzeugen und damit alle organischen Substanzen zu verstoffwechseln, die in typischen Abflüssen zu finden sind.

Auf ähnliche Weise funktionieren Geruchsbeseitiger mit intelligenten Enzymen, welche sowohl Erbrochenes als auch ranzige Milch, Fischrückstände, Heizöl und viele weitere Geruchsursachen beseitigen können.

Für jede Verschmutzung der passende probiotische Reiniger

Ob der Abfluss verstopft ist, sich auf Teppichen oder Polstermöbeln Flecken breitmachen oder es nach Urin, Erbrochenem, saurer Milch oder Heizöl riecht – mit mikrobiologischen Reinigungsmitteln schaffen Sie schnell Abhilfe. Die Produkte überzeugen nicht nur durch ihre einfache Anwendung, sie sind auch biologisch abbaubar und damit sehr umweltfreundlich.

Viele konventionelle Reiniger beseitigen Flecken und Gerüche nur oberflächlich. Oft dauert es nicht lange, bis der Schmutz wieder sichtbar wird und der Gestank erneut triumphiert. Mit mikrobiologischen Produkten verschwinden diese Probleme ein für alle Mal – und das ohne großen Aufwand.