Biologische und ökologische Reinigungsmittel

Biologische und ökologische Reinigungsmittel

Die effektivste Art zu reinigen

Biologische und ökologische Reinigungsmittel

– gründlichste Wirkung auch ohne Chemie

Biologische und ökologische Reinigungsmittel liegen aufgrund wachsenden Umweltbewusstseins voll im Trend.

Für Gewerbe, Industrie, die öffentliche Hand und Wiederverkäufer aber auch für Privatkunden bieten wir u. a. unsere „grüne“ BactoDes-Produktlinie mit hoch effizienten ökologischen Reinigern und Geruchsentfernern an. Neben dem Verkauf unserer seit Jahren bewährten Produkte arbeiten wir als Hersteller stetig an der Entwicklung neuer, innovativer Spezialreiniger auf biologischer Basis.

Unsere ökologischen Reinigungsmittel machen viele aggressive chemische Reiniger überflüssig. Sie zeichnen sich allesamt durch höchste Reinigungskraft kombiniert mit hoher Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und einfacher Anwendung aus.

2 Hände als Beispiel für biologische und ökologische Reinigungsmittel für die öffentliche Hand
abperlendes Wasser als Beispiel für ökologische Reinigungsmittel aggressive Chemikalien überflüssig machen

Was sind ökologische Reinigungsmittel?

Das wichtigste Merkmal von ökologischen Reinigungsmitteln ist der Verzicht auf aggressive Chemikalien.

Chemikalien in Reinigungsprodukten stellen neben der Gefahr und Belastung gegenüber dem Anwender auch eine große Belastung für die Umwelt dar. Aus dem Abwasser können problematische chemische Verbindungen oft nur mit großem Aufwand in modernen Kläranlagen herausgefiltert werden. Dies stellt nicht nur ein ökologisches Problem dar, sondern auch eine finanzielle Belastung für die Kommunen.

Gelangen chemische Reinigungsmittel bei einer Anwendung im Außenbereich direkt in die Umwelt,


z. B. in den Boden oder in Gewässer, können sie Pflanzen, Tiere und das komplette Ökosystem schädigen. Auch speziell für das Grundwasser stellen chemische Reinigungsmittel eine Gefahr dar und damit letztlich auch für die menschliche Gesundheit.

Ökologische Reinigungsmittel verzichten weitestgehend auf umweltbelastende Chemie. Statt mit der „chemischen Keule“ arbeiten Bioreiniger weitgehenst mit unbedenklichen Inhaltsstoffen und machen sich sehr effizient natürliche Wirkmechanismen zunutze. Sie sind natürlich zudem sehr gut biologisch abbaubar und damit viel besser verträglich für Mensch, Natur und Umwelt.

Noch ein wichtiger und sehr gravierender Unterschied zu chemischen Reinigungsmitteln:

Biologische und ökologische Reinigungsmittel machen sich oft die effizienteste Wirkungsweise der Natur zu Nutze. Sie arbeiten mit natürlichen Mikroorganismen und / oder Enzymen, die in vielen Bereichen gegenüber den herkömmlichen, chemischen Reinigungsprodukten in Wirkung und Effektivität weit überlegen sind.

Welche Arten von ökologischen und biologischen Reinigungsmitteln gibt es?

Die Begriffe „ökologisch“ und „biologisch“ werden in Zusammenhang mit Reinigern meist synonym verwendet.

Im Handel ist eine ganze Reihe von herkömmlichen Putzmitteln erhältlich, die mit den Attributen „öko“ oder „bio“ werben. Hiermit sind meist ganz gewöhnliche Haushaltsreiniger gemeint, die mildere und besser abbaubare Inhaltsstoffe enthalten als die chemischen Hämmer.

„Echte“ ökologische bzw. biologische Reiniger sind allerdings nur solche Produkte, deren Wirkung auf effizienten biologischen Prozessen beruht, wie wir sie auch in der Natur finden.

Zu den „echten“ biologischen Reinigern gehören:
Reiniger auf der Basis von Enzymen sowie
Reiniger auf der Basis von Mikroorganismen, Mikroben oder Bakterien

Diese Reinigungsprodukte wirken um ein Vielfaches gründlicher als handelsübliche chemische Putzmittel oder „Öko-Reiniger“ oder „Bio-Reiniger„, die nur etwas besser „biologisch abbaubar“ sind. 

nasse Tropfen auf Pflanze als Untermalung dafür, dass die verschiedenen ökologischen und biologischen Reinigungsmittel auch wirklich biologisch wirken, also wirklich als bio bezeichnet werden können
Schwamm der einen Fleck auf dem Teppich in zwei Hälften teilt um den Unterschied zwischen ökologischen Enzymreinigern und biologischen Reingern auf Basis von Mikroorganismen zu zeigen

Wie unterscheiden sich Enzymreiniger und Reiniger auf Basis von Mikroorganismen oder Mikroben?

Enzymreiniger sind ideale Fleckenentferner. Sie arbeiten wie der Name schon sagt mit Enzymen. Enzyme sind Eiweißverbindungen, die als Biokatalysatoren chemische Reaktionen beschleunigen.

Ohne Enzyme hätten wir beispielsweise große Probleme bei der Verdauung unserer Nahrung. Die Verdauung würde sich endlos hinziehen und einen großen Teil der aufgenommenen Nahrung könnten wir nur schlecht oder gar nicht verdauen, d. h. in ihre Einzelteile zerlegen und für den Stoffwechsel verwertbar machen. So finden sich in unserem Verdauungsapparat vor allem sog. Lipasen für die Verdauung von Fetten, Amylasen für die Verdauung von Kohlenhydraten sowie Proteasen für die Verdauung von Proteinen.

Enzyme sind hochspezialisiert, weshalb sich enzymhaltige Reinigungsmittel besonders gut für die gezielte Fleckenentfernung eignen: Je nach Art des Flecks (Fettflecken, Eiweiß, Blut, Stärke, Rostflecken etc.) kommen in den verschiedenen Produkten jeweils ganz spezifische Enzyme zum Einsatz.

Produkte auf Bakterienbasis oder Mikrobenbasis sind effiziente Reiniger und Geruchsentferner

„Mikrobiologische Reinigungsmittel“ wie unsere BactoDes-Produkte arbeiten nicht nur mit einzelnen Enzymen, sondern mit nicht pathogenen Mikroorganismen, also mit unschädlichen Bakterien. Diese Bakterien liegen im Produkt in „schlafender“ Sporenform vor. Sie erwachen durch die Verdünnung mit Wasser und dringen beim Putzen zusammen mit der wässrigen Reinigungslösung selbst zu tief eingesickerten Verschmutzungen vor.

5 biologische und ökologische Reinigungsmittel nebeneinander stehend

Mikroorganismen als „Schmutzfresser“

Als Lebewesen mit einem hoch effizienten Stoffwechsel können Bakterien flexibel auf die jeweils vorliegende organische Verschmutzung, z. B. Erbrochenes, Urin, Katzenurin, ranzige Fette, Milch, Öl, Heizöl etc. reagieren.

Die Mikroorganismen produzieren bedarfsgerecht genau jene Enzyme, die für die „Verdauung“ und letztlich Beseitigung der jeweiligen organischen Verunreinigung notwendig sind. Man könnte auch sagen, sie betätigen sich als „Schmutzfresser“.

Deshalb bezeichnen wir Mikrobenreiniger auch als „intelligente“ Enzymreiniger. Sie haben ein viel breiteres Wirkungsspektrum als bloße Enzymreiniger

Geruchsbeseitigung als positiver Nebeneffekt von mikrobiellen Reinigern

Durch die sehr gründliche und tiefenwirksame Schmutzbeseitigung sind Bioreiniger oder mikrobielle Reinigungsmittel wie beispielsweise der Allzweckreiniger BactoDes Clean auch hocheffektive Geruchsvernichter. Denn organische Verschmutzungen sind die Ursache von unzähligen schlechten Gerüchen. Erst wenn diese geruchsverursachenden Verschmutzungen mithilfe von Bakterien restlos beseitigt werden, wird auch die Geruchsursache dauerhaft beseitigt.

eine Flasche BactoDes-Clean als Beispiel für biologische und ökologische Reinigungsmittel, die die Ursache des üblen Geruches entfernen
leicht verschmutztes Mikrofasertuch mit einem Schaumreiniger darauf, das zeigen soll, dass ökologische Reinigungsmittel den herkömmlichen chemischen Putzmitteln weit überlegen sind

Warum sind echte biologische Reinigungsmittel oft sogar chemischen Reinigern überlegen?

Reiniger auf Enzym- oder Bakterienbasis wirken selbsttätig allein durch die Kraft der enthaltenen Enzyme oder Mikroorganismen.

Ihre Reinigungswirkung ist sogar oft noch um ein Vielfaches höher als bei chemischen Reinigern. Denn chemische Putzmittel entwickeln keine „tiefenwirksame Reinigungskraft“ und wirken daher meist nur oberflächlich.

Vorteile von ökologischen Reinigungsmitteln auf einen Blick

  • ökologische Putzmittel verzichten auf giftige Chemie und entlasten die Umwelt
  • Enzymreiniger besitzen u.a. eine hohe Flecklösekraft, sind also ideale Fleckentferner
  • Reiniger auf Bakterienbasis sind tiefenwirksam, auch eingesickerte Rückstände werden beseitigt
  • mit mikrobiellen Produkten erreicht man sehr gründliche Reinigung und dauerhafte Geruchsfreiheit
  • echte biologische Reiniger arbeiten selbsttätig, d. h. die Anwendung ist sehr einfach und der Arbeitsaufwand minimal

Für wen und welche Branchen eignen sich biologische und ökologische Reinigungsmittel?

Unsere Bioprodukte finden in nahezu jeder Branche anklang.

Viele kommunale Einrichtungen und Betriebe, professionelle Gebäudereiniger, Dienstleister im Reinigungssektor, die Haustierbranche mit ihren Tierzüchtern, Tierheimen, Veterinär-Betrieben und Tierärzten, und viele Händler und Großhändler, zählen bereits zu unseren Kunden.

Terminblock und Mobilphone als Synonym für die vielen Branchen, die biologische und ökologische Reinigungsmittel anwenden können
Handschlag der darstellen soll, dass für Grosskunden gerne auch ökologische Reinigungsmittel auf Kundenwunsch auch als private-Label Produkte entwickelt werden können

Ein kleiner Auszug aus unserem Sortiment ökologischer Reinigungsmittel

Wir wollen Ihnen hier nun einen kleinen Auszug unserer Bioreiniger vorstellen.

Sollten Sie Wiederverkäuder, Händler oder Dienstleister im Reinigungssektor sein, können wir gerne auch auf Ihre speziellen Wünsche eingehen und konzipieren mit Ihnen Ihr Spezialprodukt.

Gerne bieten wir Ihnen auch unseren Private-Label Service an.

Biologisch wirkende Geruchsentferner und Spezialreiniger mit dem Wirkprinzip effektiver Mikroorganismen

Geruchsentferner die sich auf die organische Geruchsursache konzentrieren und diese mittels BactoDesMikroben rückstandsfrei abbauen. Schwerpunkt Urin, Tierurin, Erbrochenes,

Alle mit „BactoDes“ bezeichnete Produkte wirken hocheffektiv mit der speziellen „Mikrobenformel“. Sie wirken gegen Erbrochenes, Urin, Leichen- und Kadavergeruch, Heizölgeruch, Milchgeruch. Zudem sind es effektive Reinigungsmittel und entfernen organische Ablagerungen, wie Fette, Speiseöl, Motorenöl, Heizöl, ranzige Fette und Öle von Fisch, Milch und Speiseöl.